Menü-Icon

Gleichstellungsbeauftragte

Die Aufgabe der Gleichstellungsbeauftragten erstreckt sich auf die Beratung und Unterstützung von allen Bürgerinnen und Bürgern, sowie den Bediensteten der Stadtverwaltung Bad Münstereifel in allen gleichstellungsrelevanten Angelegenheiten. Die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten sind im Landesgleichstellungsgesetz Nordrhein-Westfalen (LGG NRW) geregelt. Jede Stadt mit mehr als 10 000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist nach der Gemeindeordnung NRW verpflichtet, eine hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte zu bestellen.

Für die Stadt Bad Münstereifel ist Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Stertenbrink
Gleichstellungsbeauftragte
Tel.: 02253/505-142

E-Mail: GleichStellungsBeauftragte[at]bad-muenstereifel.de


 

Aufgaben

Die Gleichstellungsbeauftragte wirkt bei allen Vorhaben und Maßnahmen mit, die die Belange von Frauen berühren und Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frau und Mann und die Anerkennung ihrer gleichberechtigten Stellung in der Gesellschaft haben. Dies sind insbesondere soziale, organisatorische und personelle Maßnahmen.

Um gesellschaftlich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Verbesserung von Kinderbetreuungszeiten, Hilfen für Alleinerziehende und viele weitere relevante Themen vorantreiben zu können, ist die Gleichstellungsbeauftragte Mitglied in verschiedenen Arbeits- und Projektgruppen:

Der Girls’Day, der Internationale Frauentag am 08. März jeden Jahres, die Auslobung des Margaretha-Linnerij-Preises und andere Veranstaltungen im Kreis Euskirchen werden von der Gleichstellungsbeauftragten mitgestaltet.


 

Informationsangebote

Neben der Möglichkeit des E-Mail-, telefonischen oder persönlichen Kontaktes zur Gleichstellungsbeauftragten können folgende Links zur Information oder Klärung von Fragen weiterhelfen:

Hilfen:

Rechtliche und fachliche Hinweise:

Informationsmaterial und Flyer können bei der Gleichstellungsbeauftragten erfragt werden.


 

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

 


Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen bietet Betroffenen die Möglichkeit, sich bundesweit zu jeder Zeit anonym, kompetent, sicher und barrierefrei beraten zu lassen. Die Mitarbeiterinnen stehen hilfesuchenden Frauen vertraulich zur Seite und leiten sie bei Bedarf an die passenden Unterstützungsangebote vor Ort weiter. 


Ein Anruf beim Hilfetelefon ist kostenlos!

Flyer Hilfetelefon 

Weitere Infos sind auf der Website des Hilfetelefons unter www.hilfetelefon.de zu finden.

Kontakt

Stadt Bad Münstereifel
Marktstraße 11-15
53902 Bad Münstereifel

Tel: 02253/505-0
Fax: 02253/505-114
E-Mail: info@bad-muenstereifel.de

Gerne können Sie uns auch eine Nachricht über unser Kontaktformular zukommen lassen - wir freuen uns, von Ihnen zu hören und werden Ihre Anfrage baldmöglichst bearbeiten.

Ansprechpartner finden
zum Kontaktformular