Menü-Icon

Offene Stadtführung

Geschulte Gästeführerinnen und Gästeführer zeigen Ihnen gerne „ihre“ Stadt mit verwinkelten Gassen, schönen Fachwerkhäusern, bedeutenden Baudenkmälern und romantischen Plätzen. Erfahren Sie Geschichte und Geschichten und auch das eine oder andere Geheimnis des Städtchens.

An der offenen Stadtführung können Sie ohne Reservierung teilnehmen.

Start der Stadtführung ist jeden Samstag um 14:30 Uhr ab dem Schwanen Apotheken Museum Werther Strasse 15.

Kostenbeitrag pro Person 2 Euro.

Für Gäste mit Kurkarte ist die Teilnahme kostenlos.

Allgemeine Stadtführung

Geschulte Gästeführerinnen und Gästeführer zeigen Ihnen gerne „ihre“ Stadt mit verwinkelten Gassen, schönen Fachwerkhäusern, bedeutenden Baudenkmälern und romantischen Plätzen. Erfahren Sie Geschichte und Geschichten und auch das eine oder andere Geheimnis des Städtchens.
Dieses Angebot können Sie zu Ihrem Wunschtermin und von einem individuellen Treffpunkt aus als Gruppe buchen oder Sie entscheiden sich spontan und schließen sich dem offenen Angebot an welches jeden Samstag stattfindet.

Diese Stadtführung ist in Englisch, Französisch oder Niederländisch buchbar.

Stadt im Mittelalter

Gewinnen Sie Einblicke in eine Zeit, die längst vergangen ist und uns mitunter ganz aktuell erscheinen kann. Lassen Sie sich von Münstereifels Blütezeit als Handels- und Gewerbestadt erzählen. Erfahren Sie, was einen Ort im Mittelalter überhaupt zur Stadt machte. An der historischen Altstadt von Bad Münstereifel lässt sich das nämlich exemplarisch zeigen. Man kann Münstereifel sogar als einen Prototyp einer mittelalterlichen Stadt verstehen.

Von der Tuchmacherstadt zum City-Outlet

Modernes Outlet-Shoppen in historischer Atmosphäre, in Münstereifel passt es. Kein Zufall, denn Münstereifel hat eine jahrhundertelange Tradition in der Herstellung und dem Handel von hochwertigen Stoffen und Lederwaren. Prächtige Bauwerke zeugen noch heute von erfolgreichen Handwerkern und Kaufleuten sowie von der Gastlichkeit der Stadt.
Auf unserem Rundgang wird diese Tradition lebendig.

„Die Katze im Sack kaufen …“

Gedacht ist sie nicht nur für „Spießbürger“ und „Schlitzohren“, sondern für alle, die keine Angst vor „Beutelschneidern“ haben. Auf einem kurzweiligen Rundgang durch den historischen Stadtkern erfahren Sie Wissenswertes, Erstaunliches und Kurioses über mittelalterliche Redewendungen und Sprichwörter, die wir heute noch im Alltag verwenden. Die Führung kann auf Wunsch mit einer Verkostung hiesiger Bierspezialitäten im Münstereifeler Brauhaus kombiniert werden.

Unterwegs mit des "Bierbrauers Weib"

In der wundervollen Stadtgeschichte war Münstereifel unter anderem auch Bierbrauerstadt. Bei dem Rundgang mit dem gewandeten "Bierbrauers Weib" ist viel Stadtgeschichte, aber selbstverständlich auch vom Bierbrauer und seiner Braukunst in alter Zeit, zu hören. Ein Rezept für eine köstliche Biersuppe, zum nachkochen, rundet die Führung ab. Hierbei handelt es sich um eine Gewandete Führung für die ein Aufschlag in Höhe von 20 Euro berechnet wird.

Bierbrauerstadt Münstereifel

An den Slogan „Männer wie wir – trinken Wicküler Bier“ erinnern Sie sich vielleicht noch. Aber wussten Sie, dass der Gründer der Wicküler Brauerei in Münstereifel geboren wurde?
Bier war das Alltagsgetränk im Mittelalter und darüber hinaus. Mehrere Straßen in Bad Münstereifel erinnern heute noch an die alte Bierbrauerstadt Münstereifel.
Während eines Rundgangs durch den historischen Stadtkern lernen Sie Wissenswertes über die Biergeschichte von damals bis heute.

Jüdisches Münstereifel

Gewinnen Sie einen Überblick über die 600 Jahre währende Geschichte der Juden in Bad Münstereifel.
Von Ausgegrenzten arbeiteten sich die Juden in Münstereifel zu Nachbarn und angesehenen Mitbürgern empor. Erfahren Sie, wie sie das Leben der Stadt wirtschaftlich, kulturell und politisch mitgestalteten, ehe sie während der Zeit des Nationalsozialismus erneut ausgegrenzt wurden.

Dörech Mönste - Op Platt

Jitt et jar nit – jitt et doch: Mönste, et Städtche, de Löck un de Verzällcher. Alles op Platt (vielleesch och ens op Huudütsch met Knubbele). Op jeden Fall met vell Pläsier.
Den hiesigen Dialekt verstehen können sollten Sie schon; aktiv sprechen können müssen Sie ihn nicht.
Gute Unterhaltung und Frohsinn sind bei dieser Führung garantiert.

Münstereifel "locker-leicht"

Ein geschichtlicher Rundgang gewürzt mit Anekdoten und alten Weisheiten. Für alle, denen Geschichtszahlen zu trocken sind - wobei es ganz ohne auch nicht geht-. Auf unterhaltsame, heitere Art hört man vieles über die Stadt, ihre Geschichte und die Menschen, die hier lebten.

Münstereifeler Frauen – bekannte und namenlose

Auf unserem Rundgang durch die Altstadt werden wir den weiblichen Spuren nachgehen, von den unterschiedlichen Lebenswelten der Frauen erfahren und von Leistungen hören, die oft übersehen werden.
Wir begegnen z. B. einer tüchtigen Wollweberwitwe, einer prunksüchtigen Bürgermeister-gattin, weitsichtigen Frauen, die sich für die Bildung von Mädchen engagierten und einer beherzten Apothekerin, ohne die Münstereifel heute wahrscheinlich ein anderes Gesicht zeigen würde.

Erlebnis Stadtmauer

Gehen Sie mit auf eine interessante Tour durch die Geschichte der Bad Münstereifeler Stadtbefestigung und erfahren Sie, wann, warum und wie man die Mauer errichtete und welche Bedeutung sie für die mittelalterliche Stadt hatte. Lassen Sie sich die Besonderheiten des Werther Tores und des Johannistores schildern und staunen Sie über die beiden Schosspforten genannten Wassertore. Am Ende dieses Rundganges wissen Sie, warum die Stadtmauer nicht nur Schutz, sondern auch Risiko für die im Tal der Erft gelegene Stadt war.

Schülerführungen

Als Themenführung ist

  • „Ritter und Wappen“

besonders geeignet für Vor- und Grundschule.
Für projektbezogenen Unterricht in Realschulen, Gymnasien  und Gästegruppen der Jugendherberge bieten sich hingegen an die Führungen

  • „Stadt im Mittelalter“ und
  • „Jüdisches Münstereifel“

Für die jeweilige Lerngruppe wird der Inhalt zwischen dem Lehrpersonal und dem eingesetzten Stadtführer/in konkret abgestimmt, um das beabsichtigte Lernziel zu erreichen.

Kirchenführungen

Spezielle Kirchenführungen sind in Bad Münstereifel natürlich auch möglich. Wenden Sie sich zur Terminabsprache bitte an das katholische Pfarramt unter der Telefonnummer 02253 - 180 360

„Hört Ihr Leut´ und lasst Euch sagen...!“ - unsere Nachtwächter-Tour

Wenn die Dämmerung sich über die Stadt legt, ist „Zapfenstreich“ und mancher bekam „Torschlusspanik“! Während die Leute die Kerzen löschten, begann für ihn die Arbeit. Der Nachtwächter rief  sein Lied und wachte über das Quartier. Er stieß auf „Unehrliche“, Schlitzohren und lichtscheues Gesindel!
Viele Geschichten: Warum sollte man immer an der Wand lang gehen? Was hat der Nachtwächter mit einem Spießbürger gemein? Warum hatten einheimische Bettler ihren festen Platz, fremde wurden vertrieben? Was hatten die Goldgräber zu schaffen? Was machte der „schwarze Tod“ im Rheinland?
Streifen Sie mit dem Nachtwächter und seiner Laterne, Glocke und Hellebarde durchs mittelalterliche Münstereifel und tauchen in alte Zeiten ein!
Hierbei handelt es sich um eine Gewandete Führung für die ein Aufschlag in Höhe von 20 Euro berechnet wird.

Kleine Kräuter (Ent)Führung ins Mittelalter

Eine mittelalterlich gewandete Kräuterkundige (entstiegen dem Jahr 1499)
zeigt Ihnen zwischen altem Gemäuer einige Zauber- und Heilkräuter der alten Zeit,
z.B. wie man sich gegen Gewitter schützt oder der Haarschopf hübsch voll bleibt.

Termine: April bis Oktober - meist der vierte Samstag im Monat

27. Juli 2019
24. August 2019
21. September 2019
20. Oktober 2019

Rundgang durch die historische Altstadt

Diese Stadtführung innerhalb des historischen Mauerrings führt die Gäste zu zahlreichen Baudenkmälern und Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt.
Von der Entwicklung der Stadtgeschichte, beginnend im 8. Jahrhundert bis in die Neuzeit, sowie vom Leben der Menschen in den unterschiedlichen Epochen, wird berichtet.
Gewürzt mit manch netten Anekdoten  wird der Rundgang mit dem „Torwächter und seinem Weibe“ von den Gästen immer wieder als sehr unterhaltsam und kurzweilig empfunden.

1 Stunde
Gruppenpreis 55 €
bis zu 25 Gäste pro Gruppe

Gemach... Gemach...

Nicht nur bei Seniorengruppen beliebt!
Eine entschleunigte Stadtführung durch den Altstadtkern.
„Denn wer langsam geht, sieht manchmal mehr!“

Unter diesem Motto kann man den unmittelbaren Altstadtkern rund um Stiftskirche, Marktplatz und Rathaus entdecken. So steigen wir nicht hinauf zur Burg, nehmen auf unserem Weg keine Stufen und es bleibt Zeit zum Verschnaufen. Insgesamt gehen wir nicht länger als eine Stunde und der „Torwächter und des Torwächters Weib“ finden unterwegs gerne die ein oder andere Bank.
Durch die bewusste Entschleunigung des Führungstempos und die kleinere Gruppengröße ist dieses Angebot besonders für Senioren, mobilitätseingeschränkte Gäste und alle, die es einfach mal weniger eilig haben, die richtige Wahl.

1 Stunde
Gruppenpreis 55 €
bis zu 20 Gäste pro Gruppe

 

„Einen Zahn zulegen“

Sprüche und Redewendungen sind wie eine Brücke in eine fast vergessene Vergangenheit und wenn sie nicht genutzt werden, gehen sie eines Tages verloren!“
Des „Torwächters Weib“ wird auf den Spuren der Sprachaltertümer sicher keinen „Zahn zulegen“. Gemütlich geht es durch die historische Altstadt.
Dabei sollte aber nicht „jedes Wort auf die Goldwaage gelegt werden“,  vielleicht wird die ein oder andere „Eselsbrücke gebaut“.
Jeder kennt sie, manche gehören in unsere alltägliche Sprache, doch ging die Herkunft verloren. Redewendungen und Sprichwörter, oft viele hundert Jahre alt, gesammelt und niedergeschrieben, werden bei dieser Führung wieder lebendig.

1,5 Stunden
Gruppenpreis 65 €
bis zu 25 Gäste pro Gruppe

„Sagenhaftes Münstereifel“

„So seid auf der Hut, denn der schwarze Tod wütet in der Stadt!
Doch es droht nicht nur Ungemach, vielleicht findet Ihr auch den alten Schatz auf der Burg.“

Des „Torwächters Weib“ erzählt auf dem Weg durch die Altstadt Anekdoten, Sagen und Geschichten rund um Münstereifel aus alter Zeit, weiter gegeben an langen Abenden am Feuer, manche nur leise, vielleicht hinter vorgehaltener Hand.

Gleichermaßen spannend für Jung und Alt.

1,5 Stunden
Gruppenpreis 65 €
bis zu 25 Gäste pro Gruppe

 

„Von Tor zu Tor“ - einmal rund um die Stadtmauer-

Wunderschöne Blicke, teils wild romantisch, erwarten Sie!
Erkunden Sie mit uns, mal inwändig und mal auswändig, das größte Baudenkmal von Bad Münstereifel.
Besonders hinter dem Heisterbacher Tor, wo der „Torwächter“ von seinem schweren Dienst berichtet, ragt die Mauer in einer beeindruckenden Höhe auf.
Wir steigen die Stufen zum höchsten Wehrturm und die Mühe der Gäste wird mit einem sagenhaften Blick über die Stadt und das Tal der Erft belohnt.

1,5 Stunden
Gruppenpreis 65 €

bis zu 25 Gäste pro Gruppe

Diese Führung beinhaltet viele Stufen und Anstiege.

"Münstereifel bei Nacht" - Laternen-Führung für Klein und Groß

"Bewaffnet" mit einer Laterne unternehmen wir eine Reise in eine Zeit, in der die Stadttore noch bewacht werden, die Burg noch bewohnt ist und dunkle Gestalten durch die Nacht schleichen.
Auf dem Weg durch schmale Gassen erzählen der „Torwächter und sein Weib“  Geschichten und Sagen um Licht und Feuer.

Eine Erlebnisführung für kleine und große Gäste.
Gerne kann eine eigene Laterne mitgebracht werden.
Ansonsten stehen Lichter bereit.

Diese Führung bieten wir in der dunklen Jahreszeit an.

1,5 Stunden  (mit zwei Akteuren)
Gruppenpreis 90 €
bis zu 25 Gäste pro Gruppe

 

„Die Sommerfrischler kommen“ - Auf den Spuren von Pfarrer Kneipp

1890 wird feierlich die Bahnstrecke eröffnet und die Gäste kommen zur „Sommerfrische“ in die schöne Eifel. Schlüpfen Sie in die Rolle eben jener „Sommerfrischler“ und erkunden Sie das schöne Städtchen an der Erft. Am Bahnhof werden Sie von „Amtsrat Lange“ empfangen und vielleicht logieren Sie später im ersten Haus am Platze oder mieten bei „Witwe Schneider“ für eine Mark pro Nacht eine Kammer unterm Dach. Eine vergnügliche Erlebnisführung rund um die Entwicklung des Kurwesens und unterwegs gibt es eine kleine Stärkung für Leib und Seele unseres ehrwürdigen Apothekers Stephinsky. Diese Führung bieten wir vom Frühjahr bis Herbst an. Auf Wunsch und nach Wetterlage mit Anwendungen nach Kneipp im Kurgarten Wallgraben.

1,5 Stunden  (mit zwei Akteuren)
Gruppenpreis 110 € (inkl. Stephinsky-Verkostung)
bis zu 25 Gäste

„Mit Kindern ins Mittelalter“

„Eine Zeitreise für Kinder durch die historische Altstadt“

Wir beginnen die Reise an einem der mächtigen Stadttore und hören vom schweren Dienst des Torwächters.
Ist das Tor durchschritten, sind die Kinder in der Zeit des Mittelalters angekommen.
Unterwegs mit des „Torwächters Weib“ gibt es viele Fragen zu beantworten.
Warum tragt ihr einen Löffel am Gürtel, wie schwer war das Kettenhemd von Ritter Gottfried, was spielten wohl die Kinder im Mittelalter?
Wir erkunden die Stadtbefestigung, gehen ein Stück des Wehrganges und vielleicht ketten wir auch jemanden an den Pranger inmitten der Stadt.

1,5 Stunden
Gruppenpreis 65 €
Gruppengröße je nach Alter der Kinder

 

 

Kontakt

Stadt Bad Münstereifel
Marktstraße 11-15
53902 Bad Münstereifel

Tel: 02253/505-0
Fax: 02253/505-114
E-Mail: info@bad-muenstereifel.de

Gerne können Sie uns auch eine Nachricht über unser Kontaktformular zukommen lassen - wir freuen uns, von Ihnen zu hören und werden Ihre Anfrage baldmöglichst bearbeiten.

Ansprechpartner finden
zum Kontaktformular