Menü-Icon

Naturschutzstation

Das Teichmannhaus zwischen Kalkar und Antweiler liegt im Biotopverbund Kalkarer Moor - Grube Toni. Das Gebäude, das sich zwischen zwei Weihern befindet, war früher eine Tonverladestation und wurde u. a. mit Unterstützung der NRW-Stiftung zur Naturschutzstation umgebaut. Zu Ehren des langjährigen Förderers des Naturschutzes im Stadtgebiet ist das Haus nach Herrn Dr. Albert Teichmann, dem bekannten Lehrer des St. Michael-Gymnasiums Bad Münstereifel, benannt. 

Der Forstbetrieb der Stadt Bad Münstereifel unterhält das Gebäude.

Heute dient es vor allem der Umweltbildung, bietet jedoch ebenso Raum für kreative Workshops und Seminare. Seminarraum, Labor, Beobachtungsraum für Wildvögel, Büro und eine voll ausgestattete Küche machen eine vielseitige Nutzung des Gebäudes möglich. Auch ein großer Garten mit Baumhaus, Ökobauwagen und Sitzgelegenheiten gehört dazu. Hier befindet sich auch der Nutzgarten, wo man neben Gemüse und Obst noch ein Baumschulbeet für junge Waldbäume findet und nebenan eine große Streuobstwiese mit alten Obstbaumsorten.

Nutzungsinteressenten können das Gebäude ganzjährig für Kurse, Workshops, etc. mieten. Wenden Sie sich dazu gern an den Forstbetrieb der Stadt Bad Münstereifel:

Sachkundige Aufsichtsperosn und Ansprechpartnerin vor Ort, für Besichtigungen und Nutzungsinteressenten ist Revierleiterin Frau Julia Nies  (Tel. 0177-3473575 oder 02253-5436527). Die Liegenschaftsverwaltung (u. a. Belegungsplan) der Naturschutzstation organisiert Frau Silvia Schneider (Tel. 02253/505-196). Hausmeister der Naturschutzstation ist Herr Manfred Scheidhauer (Tel. 02253/4272)

Die Naturschutzstation wird durch einen Förderverein unterstützt der regelmäßig, u. a. in den Schulferien, mehrwöchige umweltpädagogische Aktionen im Gebäude durchführt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an Frau Juliane Helmling vom Förderverein. Vorsitzender des Fördervereins ist Herr Ralf Wilke. Infos zum Förderverein finden Sie hier.

Der Förderverein bietet in Kooperation mit dem Forstbetrieb jährlich ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) an. Nähere Informationen erhalten Sie direkt beim Förderverein, der zuständigen Revierleiterin Frau Nies und hier.  Zu den Aufgaben zählt die Unterstützung der Arbeiten im Forstbetrieb, beim Edelkrebsprojekt NRW und in der Landschaftspflege, sowie dem Natur- und Artenschutz.

Infos für eine Bewerbung auf die Einsatzstelle in der Naturschutzststion finden sie hier

Infos zum Edelkrebsprojekt NRW finden sie hier.

In regelmäßigen Wochenendmodulen werden in der Naturschutzstation zertifizierte Kräuterpädagogen durch die Gundermann-Akademie ausgebildet. Ansprechpartner ist Herr Dr. Dirk Holterman, weitere Informationen finden sie hier .

Individuelle Angebote für Kinder, incl. Geburtstagsfeiern und Naturspielgruppen werden von Frau Juliane Helmling an und in der Naturschutzstation, zusätzlich zum Förderverein, angeboten. Hierzu können Sie sich unter www.apfelzwerg.eu informieren. 

Die Naturschutzstation wird durch den Kreisverband Natur- und Umweltschutz Kreis Euskirchen e. V. (KNU), Ortsgruppe Bad Münstereifel, unterstützt. Weitere Informationen über den KNU finden Sie hier 

Informationen zu Terminen und weiteren Angeboten im Teichmannhaus finden Sie auch an der Infotafel neben dem Gebäude.

 

Kontakt

Stadt Bad Münstereifel
Marktstraße 11-15
53902 Bad Münstereifel

Tel: 02253/505-0
Fax: 02253/505-114
E-Mail: info@bad-muenstereifel.de

Gerne können Sie uns auch eine Nachricht über unser Kontaktformular zukommen lassen - wir freuen uns, von Ihnen zu hören und werden Ihre Anfrage baldmöglichst bearbeiten.

Ansprechpartner finden
zum Kontaktformular