Menü-Icon

Standrohrvermietung

Wenn Sie beabsichtigen, aus öffentlichen Hydranten Wasser für Bauzwecke zu entnehmen, dann sind hierfür Hydranten-Standrohre mit Wasserzähler der Stadtwerke Bad Münstereifel zu benutzen (§ 23 Abs. 4 Wasserversorgungssatzung der Stadt Bad Münstereifel).

Die Standrohre können bei den Stadtwerken für ein Entgelt in Höhe von 1,02 € je angefangenem Kalendertag, mindestens jedoch 10,00 €, gemietet werden.

Da die Zahl der verfügbaren Standrohre begrenzt ist, wird eine frühzeitige Reservierung empfohlen. Ohne Reservierung ist eine kurzfristige Ausgabe nicht immer gewährleistet. Reservierungen nehmen Sie bitte telefonisch unter Tel-Nr. 02253/505-0 oder per E-Mail an info[at]bad-muenstereifel.de vor.

Die Ausleihe von C-Standrohren erfolgt nur zweckgebunden. Daher ist bei der Reservierung bereits mitzuteilen, wofür Sie das C-Standrohr benötigen. Bei Erdbohrungen wird das Bohrwasser mit Sediment verunreinigt und darf nicht in den Kanal eingeleitet werden. Teilen Sie uns bitte das bauausführende Unternehmen mit.

Das entnommene Wasser wird nach den jeweils für das laufende Jahr geltenden Wassergebühren abgerechnet.

Die Höhe der Wasser- und Abwassergebühren finden Sie hier.

Bei der Ausgabe eines Standrohres mit Wasserzähler einschließlich Hydranten-Bedienschlüssel ist ein Pfandgeld zu entrichten. Bei Rückgabe des Standrohres in einwandfreiem Zustand wird das Pfandgeld, abzüglich des zu berechnenden Wasserverbrauchs und der Standrohrmiete, auf Ihr Konto erstattet. 
(§ 9 Beitrags- und Gebührensatzung zur Wasserversorgungssatzung der Stadt Bad Münstereifel)

Die Sicherheitsleistung beträgt für:

Private Bauherren                     250,00 €
Unternehmen                           500,00 €

Für die Ausgabe des Standrohres füllen Sie bitte den Vordruck aus.

Bitte überweisen Sie den Kautionsbetrag auf das Konto der Stadtwerke Bad Münstereifel mit dem Verwendungszweck „Standrohr – Name“.

Nach Eingang der Kaution bei der Stadtkasse wird telefonisch mit Ihnen ein Abholtermin vereinbart. Hierzu ist es zwingend erforderlich, dass Sie im Vordruck die Telefonnummer, unter der Sie zu erreichen sind, angeben.

Bankverbindungen:  

Kreissparkasse Euskirchen: IBAN: DE02 3825 0110 0001 6318 11  BIC: WELADED1EUS

Volksbank Euskirchen:        IBAN: DE17 3826 0082 3000 2530 30  BIC: GENODED1EVB

Eine Standrohrausgabe für Poolbefüllungen erfolgt nicht, da das Poolwasser - durch Gebrauch in seiner Eigenschaft verändert - rechtlich als Schmutzwasser zu bewerten ist und dem öffentlichen Kanal wieder zugeführt werden muss.

Am Hydranten entnommenes Wasser hat keine gesicherte Trinkwasserqualität. Daher werden für Veranstaltungen mit Nutzung in Spültheken oder Sanitärbereichen keine Standrohre ausgegeben, ebenso nicht zur Viehtränke.

Hinweis für den Umgang mit dem Standrohr:

Bevor Sie das Standrohr auf den Hydranten aufsetzen, empfiehlt es sich, nach der Öffnung mit dem Hydrantenschlüssel den Hydranten kurz durchspülen zu lassen. Warten Sie einen kurzen Moment, bis sich der darin abgelagerte Schmutz aus der Hydrantenöffnung entfernt hat und setzen Sie anschließend das Standrohr auf. Somit wird eine Beschädigung des Standrohres vermieden.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrer Sachbearbeiterin, Frau Jöbges.

Stadtwerke Bad Münstereifel
2 OG., Zimmer 135
Marktstraße 15
53902 Bad Münstereifel

Tel.  02253/505-174
Fax. 02253/505-172
E-Mail: stadtwerke[at]bad-muenstereifel.de
 

 

Kontakt

Stadt Bad Münstereifel
Marktstraße 11-15
53902 Bad Münstereifel

Tel: 02253/505-0
Fax: 02253/505-114
E-Mail: info@bad-muenstereifel.de

Gerne können Sie uns auch eine Nachricht über unser Kontaktformular zukommen lassen - wir freuen uns, von Ihnen zu hören und werden Ihre Anfrage baldmöglichst bearbeiten.

Ansprechpartner finden
zum Kontaktformular