Wann sind Wärmepumpen die richtige Wahl?


Logo der Energieberatung
Die Sommerzeit nutzen viele Hausbesitzer, um ihre Heizungsanlage für den Winter zu modernisieren. Es lohnt sich, schon in der Planungsphase einen unabhängigen Rat der Verbraucherzentrale einzuholen.


Es wird immer beliebter, mit Strom und Umweltwärme Gebäude zu heizen sowie warmes Wasser zu bereiten: Wärmepumpen liegen im Trend. Im Neubaubereich hat die Wärmepumpe bereits einen Marktanteil von über 20 %. Viele Verbraucher lockt das Versprechen einer ökologischen und gleichzeitig wirtschaftlichen Wärmebereitung.
Damit dieses Versprechen eingelöst werden kann, muss die Wärmepumpe jedoch gut auf das Gebäude abgestimmt sein. Wärmepumpenanlagen reagieren wesentlich empfindlicher auf Planungs- und Installationsfehler sowie auf unüberlegte Temperaturregelung durch den Nutzer als konventionelle Heizungen.
Persönliche Tipps und Empfehlungen für die Erneuerung der Heizungsanlage erhalten Sanierungswillige bei der Energieberatung der Verbraucherzentrale.
Der nächste Beratungstermin ist Freitag, der 23.07.2010, von 9.00 bis 12.00 Uhr. Die Beratung kostet 5,- €.
Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter 02251-52395. Die Beratung findet im Rathaus, Marktstraße 11, 2. OG, Zimmer 23, statt.
Sollten Sie die Verbraucherzentrale telefonisch nicht erreichen können, können Sie Ihren Terminwunsch auch der Stadtverwaltung unter 02253/505-230 mitteilen. Sie erhalten dann einen Rückruf der Verbraucherzentrale.


zurück
 Druckansicht