Menü-Icon

Wichtige Hinweise zum Radfahren im Wald, speziell für Mountainbiker

Symbolbild Verkehrsschild Radfahren verboten

Bodendenkmal Nr. 6 „Alte Burg“, Am Quecken (Ringwall und Motte)

In diesem Bereich des Stadtwaldes befindet sich die „Alte Burg“, Am Quecken, als unter der Nr. 6 eingetragenes Bodendenkmal der Stadt Bad Münstereifel.

Es handelt sich hier um eine mehrteilige Burganlage mit verschiedenen Bauphasen. Die Burganlage ist bedeutend für die Geschichte des Menschen, für Städte und Siedlungen. Es besteht an ihrer Erhaltung ein besonderes öffentliches Interesse. Insofern unterliegt dieses Bodendenkmal den Schutzbestimmungen des Denkmalschutzgesetzes:

Die Stadt als Untere Denkmalbehörde verbietet zum Schutz der denkmalgeschützten Anlage als Gesamtensemble ein Befahren mit Fahrrädern/Mountainbikes. Ebenso dürfen keine Veränderungen an der Anlage vorgenommen werden, was auch Veränderungen an Bodenbeschaffenheit und Wegebeziehungen einschließt.

Hier sei ausdrücklich auf die Vorschriften des Denkmalschutzgesetzes, hier insbesondere auf § 27 (Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes) und § 41 (Bußgeldvorschriften) hingewiesen. Ein Zuwiderhandeln wird durch die Untere Denkmalschutzbehörde verfolgt.

§ 3 Landesforstgesetz NRW:

Betretungsverbote

  1. Verboten ist das…

e) Fahren im Wald mit Ausnahme des Radfahrens. … auf Straßen und festen Wegen… im Wald.

Das Radfahren quer durch den Wald, außerhalb von festen Straßen und festen Wegen ist damit verboten!

§ 70 Landesforstgesetz NRW:

Bußgeldvorschriften

(1) Ordnungswidrig handelt, wer…        

…entgegen § 3 Abs. 1 auf nicht festen Wegen oder abseits von Wegen Rad fährt,

…entgegen § 3 Abs. 1 den Wald beschädigt oder beeinträchtigt.

Radfahrer die gegen das Landesforstgesetz verstoßen werden angezeigt. Beschädigungen am Bodendenkmal, dem Boden und dem Waldbewuchs werden angezeigt und Schadensersatzansprüche geltend gemacht.

Kontakt

Stadt Bad Münstereifel
Marktstraße 11-15
53902 Bad Münstereifel

Tel: 02253/505-0
Fax: 02253/505-114
E-Mail: info@bad-muenstereifel.de

Gerne können Sie uns auch eine Nachricht über unser Kontaktformular zukommen lassen - wir freuen uns, von Ihnen zu hören und werden Ihre Anfrage baldmöglichst bearbeiten.

Ansprechpartner finden
zum Kontaktformular