Menü-Icon

Erneute Sachbeschädigung durch Graffiti-Schmierereien

Das Bild zeigt Graffiti-Schmierereien an der Sporthalle Arloff

Graffiti-Schmierereien an der Sport- und Mehrzweckhalle Arloff (Foto: Stadt Bad Münstereifel, Björn Deistung)

Erneut entstanden der Stadt Bad Münstereifel große Schäden durch Vandalismus, insbesondere in Form von Graffiti an der Mehrzweckhalle Arloff und der römischen Kalkbrennerei.

In Arloff wurden sogar Privathäuser, Vereinsheime und zahlreiche weitere Einrichtungen von diesem gemeinschädlichen Verhalten nicht verschont.

Die Stadt Bad Münstereifel hat die Sachbeschädigungen an städtischen Einrichtungen bei der Polizei zur Anzeige gebracht, damit die Ermittlungen der Polizei aufgenommen werden können.

Zudem bittet die Stadtverwaltung um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Kontaktieren Sie bei sachdienlichen Hinweisen bitte die Kreispolizeibehörde in Euskirchen Tel.: 02251-799 295 oder die Stadtverwaltung Bad Münstereifel Tel.: 02253-505 236; Fax.: 02253-505 114; E-Mail: info@bad-muenstereifel.de; Marktstraße 11, 53902 Bad Münstereifel

Kontakt

Stadt Bad Münstereifel
Marktstraße 11-15
53902 Bad Münstereifel

Tel: 02253/505-0
Fax: 02253/505-114
E-Mail: info@bad-muenstereifel.de

Gerne können Sie uns auch eine Nachricht über unser Kontaktformular zukommen lassen - wir freuen uns, von Ihnen zu hören und werden Ihre Anfrage baldmöglichst bearbeiten.

Ansprechpartner finden
zum Kontaktformular