Menü-Icon

Die Gleichstellungsbeauftragte informiert

Ausstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht“

Vor 100 Jahren hatten auch im Kreis Euskirchen Frauen zum ersten Mal die Gelegenheit zu wählen.

An dieses historische Ereignis wird durch eine Ausstellung im Foyer der Kreisverwaltung Euskirchen vom 17.10.2019 bis 02.11.2019 erinnert.

Das Bild zeigt das Logo für 100 Jahre Frauenwahlrecht

In der Ausstellung werden die Wegbereiterinnen des Frauenwahlrechts gewürdigt und Sie erfahren Interessantes zur Geschichte der Frauenbewegung und des Frauenstimmrechts in Deutschland. Die Ausstellungsobjekte werden von der Geschichtswerkstatt Würselen e.V. zur Verfügung gestellt und um Objekte mit lokalem Bezug zum Kreis Euskirchen durch das Kreisarchiv Euskirchen ergänzt. DieAusstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht im Kreis Euskirchen“ wird am 17.10.2019 um 15:00 Uhr in der Kreisverwaltung Euskirchen mit einem vielfältigen Programm eröffnet. Es wird u. a. musikalische Beiträge, eine szenische Lesung, eine historische Einordnung mit lokalem Bezug, einen aktuellen Ausblick und einen Imbiss geben.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Ausstellung ist zu den regulären Öffnungszeiten der Kreisverwaltung (Mo.-Do. 8.30 bis 15.30 Uhr, Fr. 8.30 bis 12.30 Uhr, Sa. 8.30 bis 11 Uhr) zu besichtigen.

Dauer: 17. Okt. bis zum 02. Nov. 2019. Der Eintritt ist frei.

Sollten Sie während der Laufzeit der Ausstellung eine begleitete Führung wünschen, sprechen Sie uns gerne an!  

Kontakt:
Astrid Günther  Gleichstellungsbeauftragte Kreis Euskirchen, Jülicher Ring 32, 53879 Euskirchen, Tel: 02251 15618, Mail: gleichstellungsbeauftragte@kreis-euskirchen.de

In Kooperation mit
Barbara Brieden, Gleichstellungsbeauftragte Stadt Euskirchen
Martina Schaeben, Gleichstellungsbeauftragte Stadt Zülpich
Silke Stertenbrink, Gleichstellungsbeauftragte Stadt Bad Münstereifel
 


Silke Stertenbrink
Gleichstellungsbeauftragte
der Stadt Bad Münstereifel
Tel. 02253/505-142

 

Kontakt

Stadt Bad Münstereifel
Marktstraße 11-15
53902 Bad Münstereifel

Tel: 02253/505-0
Fax: 02253/505-114
E-Mail: info@bad-muenstereifel.de

Gerne können Sie uns auch eine Nachricht über unser Kontaktformular zukommen lassen - wir freuen uns, von Ihnen zu hören und werden Ihre Anfrage baldmöglichst bearbeiten.

Ansprechpartner finden
zum Kontaktformular