Aktuelles





Girls’Day 2018 in Bad Münstereifel

Anlässlich des diesjährigen Girls’Day nutzten achtzehn Mädchen die Gelegenheit, verschiedene Ausbildungsberufe in unterschiedlichen technischen Bereichen bei der Stadtverwaltung Bad Münstereifel kennenzulernen.

Für Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian als eine der wenigen Frauen im „Bürgermeisteramt“ ist dies eine wichtige Aktion. Daher war sie bei beiden Bereichen, für die sich die Mädchen angemeldet haben, für einige Zeit vor Ort und hat sich selbst ein Bild gemacht.

Elf Mädchen schnupperten in das vielseitige Berufsbild der Fachangestellten für Bäderbetriebe, das von den Beschäftigten im eifelbad vorgestellt wurde.

mehr...

„Köpfe 2017“ zu Gast

bei Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian

Das Bild zeigt die Gäste bei der Köpfe 2017 Preisverleihung
Beim diesjährigen Empfang „Köpfe 2017“ versammelten sich interessante und erfolgreiche Menschen, die in ganz unterschiedlichen Bereichen im vergangenen Jahr Außergewöhnliches geleistet hatten.
Vor der offiziellen Ehrung begrüßte Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian jedoch den ältesten Bürger der Stadt Bad Münstereifel, Herrn Gerhard Schneider, der mit seinen 110 Jahren noch charmante Worte an die Bürgermeisterin richtete. Aus seiner Sicht hätten wir die hübscheste Bürgermeisterin mit einem sehr kräftigen Händedruck.

mehr...

Gesundheitsberufemesse 2018

Banner Gesundheitsmesse 2018
Die Gesundheitsberufemessen bieten Unternehmen der Gesundheitswirtschaft aus der Region Aachen die Möglichkeit sich kostenlos den Nachwuchskräften von morgen zu präsentieren.
Schülerinnen und Schüler, Personen, die sich beruflich neu orientieren wollen sowie Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuchende können sich über Gesundheitsberufe und Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Die Messen werden von einem umfangreichen Seminarprogramm und einem Berufsparcours begleitet. Sie finden einmal jährlich in Aachen, Euskirchen und Heinsberg statt. Der Eintritt für die Veranstaltungen ist frei.


mehr...

Die Gleichstellungsbeauftragte informiert

Girls’Day in Bad Münstereifel

Am 26.04.2018 findet bundesweit der jährliche Girls’Day statt. An diesem Tag wird Mädchen die Möglichkeit geboten, einen Einblick in für sie untypische Berufe zu erhalten.
Die Stadtverwaltung Bad Münstereifel ist zusammen mit den Stadtwerken, dem Malteser Hilfsdienst und der Freiwilligen Feuerwehr mit dabei und bietet interessierten Mädchen insgesamt 50 Plätze an, um hinter die Kulissen der „männerspezifischen“ Berufe zu schauen.

Beim Malteser Hilfsdienst und der Freiwilligen Feuerwehr können 12 Mädchen in die Berufe der Berufsfeuerwehr (feuerwehrtechnischer Dienst), der Brandmeisterin und der Notfallsanitäterin hineinschnuppern. Die Beschäftigten des eifelbades stellen 15 Mädchen die „Technischen Berufe in Schwimmbädern“ vor. 15 Mädchen erhalten durch die Mitarbeiter der Stadtwerke Einblicke in die Berufe der Rohrnetzbauerin und der Ver- und Entsorgerin und für 8 Mädchen stehen Plätze beim städtischen Bauhof zur Verfügung, um die „Handwerklichen Berufe im Bauhof“ näher zu bringen.


mehr...

Die Gleichstellungsbeauftragte informiert

INTERNATIONALER FRAUENTAG 2018

"Niemand kann mir nehmen, was ich getanzt habe"
Internationale Kreistänze

Exklusiv für Frauen

Datum + Uhrzeit:
Samstag 10.3.2018 /17.00 Uhr
Einlass ab 16.30 Uhr

Ort:
Sitzungssaal der Kreisverwaltung Jülicher Ring 32A, Euskirchen
Tanzleitung:
Nika Robrock (Düren)

Kostenbeitrag:
6,- € inkl. Büffet (Ermäßigung möglich)

Veranstalterin:
Arbeitskreis Frauen Kreis Euskirchen

mehr...



Weitere Meldungen


Dienstjubiläen bei der Stadt Bad Münstereifel
22.04. | Physikanten meets EnerKom+ 2018
Die Gleichstellungsbeauftragte informiert
Rathauserstürmung am Weiberdonnerstag, dem 08.02.2018
Freies WLAN in Bad Münstereifel
Bad Münstereifel erhält Preis „Integrative Stadt 2017“
Nutrias in der Erft
Nutrias in der Erft
schnelles Internet
Nutrias in der Erft


Archiv mit älteren Meldungen

 Druckansicht