Kulturhaus Münstereifel


Warum ein Theater und Kulturhaus in Bad Münstereifel?

Viele machen zu, hier wird eröffnet


In einer Zeit, wo die meisten Theater über Geldmangel jammern und zum Teil sogar schließen müssen, scheint es unsinnig, ein neues Theater zu eröffnen. Zudem sieht es so aus, als sei die Region Eifel mit der dünnen Bevölkerungsdichte kein idealer Ort dafür.
Die Stadt Bad Münstereifel und der Kreis Euskirchen sind nicht in der Lage, Zuschüsse zu zahlen.
Trotz dieser Widrigkeiten wurde ein Kulturzentrum für unsere Region geschaffen. Oder besser gesagt: gerade deshalb.

Theater ist die Leidenschaft und der Lebensinhalt der beiden Initiatoren Christiane Remmert und Jojo Ludwig (theater 1).

Sie sind der Meinung, dass ihre Heimatstadt und -region ein Zentrum für Kultur braucht. Gerade weil Bad Münstereifel dem Nothaushaltsrecht unterworfen ist und keinen Cent für Kultur ausgeben kann, finden sie es wichtig, den Menschen anspruchsvolle Kultur zu bieten.

Das Theaterhaus verstehen sie daher auch als Geschenk an die Stadt, die damit kostenlos ihr Image aufwerten kann, und an die Bürger, die trotz fehlenden Etats hochwertige Kultur angeboten bekommen können.

Weitere Informationen zum Kulturhaus Münstereifel und zu theater 1 finden sie hier.


Den Spielplan finden sie hier.


 Druckansicht