Lethert


LETHERT, ehemalige Gemeinde Effelsberg
438 m über NN
180 Einwohner (Stand: 31.12.2014)

Lethert gehörte mit Holzem, Neichen und Scheuerheck zum Gericht Effelsberg im jülichschen Amt Münstereifel. Dieser Besitz wurde von den Herzögen von Jülich 1571 an die Herren von Orsbeck verpfändet; er bildete bis zur Aufhebung des Herzogtums Jülich eine eigene Unterherrschaft.
Von 1816 bis 1969 gehörte Lethert zur selbständigen Gemeinde Effelsberg.
Seit 1969 ist der Ort ein Stadtteil der Stadt Bad Münstereifel.
 Druckansicht